Neuigkeiten

13.07.2018

Positionen und Papiere zu Kinderrechten in das Grundgesetz

Der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) will die aktuelle Debatte zur Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz nutzen, um seine letzte Position zum Thema zu konkretisieren und anschlussfähig zu bleiben.


Unter anderem will der DBJR eine Aussage dazu treffen, an welcher Stelle im Grundgesetz eine Verankerung aus Sicht der Jugendverbände und -ringe richtig ist. Dabei sollen aktuelle Gutachten sowie Positionen der Zivilgesellschaft analysiert werden. Vor diesem Hintergrund bittet der DBJR-Vorstand die Mitgliedsorganisationen um Rückmeldung und Zusendung von aktuellen Papieren/Materialien. Sie sollen in den Prozess einbezogen werden. Eine neue Position wird zum DBJR-Hauptausschuss im September angestrebt. Die Dokumente können direkt auf der DBJR-Cloud abgelegt werden: https://go.dbjr.de/kinderrecht-cloud

Bitte schickt entsprechendes Material auch an Yvonne Everhartz (everhartz@bdkj.de).


Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz